Rundbodensäcke

Mit einer Big Bag von Paktainer Fässer wasserdicht auskleiden

Paktainer hat auch sogenannte Rundbodensäcke als Fassauskleidungen im Angebot. Sie werden hauptsächlich für gängige Fässer mit einem Volumen von 200–220 Litern verwendet. Dank einer speziellen runden Versiegelung sind die in unserer Vermarktung als Big Bag bezeichneten Auskleidungen absolut wasserdicht. Bei der Verwendung von speziellen Ventilen können sie darüber hinaus für die Vakuumverpackung oder Verpackung unter modifizierter Atmosphäre (mit Stickstoff oder CO2) verwendet werden.


Auskleidungen für Fässer mit Rundboden wie unsere Big-Bag-Modelle finden genauso wie andere wasserdichte Auskleidungen mit Flachboden für die Verpackung unterschiedlichster Lebensmittel oder chemischer Produkte Verwendung. Außer in Form von Flüssigkeiten können diese auch als Pasten, Granulate oder Pulver verpackt werden, ohne dass ein Risiko von Korrosion oder chemischen Reaktionen besteht. Dank der Verwendung von speziellen Laminaten können in unseren Big Bags auch Stoffe mit hoher Temperatur, wie beispielsweise Schmelzkleber, sicher und wasserdicht verpackt sowie natürlich transportiert werden.


drum evoh liner
PE liner

Rundbodensäcke: im Material flexibel – kompromisslos in der Qualität

Als Material für Auskleidungen von Fässern kommen verschiedene Kunststoff- oder auch Metallverbindungen in Betracht. So können sie aus …

  • Polyethylen (PE) verschiedener Ausformungen
  • Mehrschichtfolien auf EVOH-Basis
  • oder Aluminium-Laminaten bestehen.
Polyethylen ist mit rund 30 % Anteil an der gesamten Kunststoffmenge der weltweit am meisten verwendete Kunststoff. Als teilkristalliner und unpolarer Thermoplast kommt er vor allem für Verpackungen und Folien zum Einsatz – auch bei uns als Big-Bag-Hersteller. Durch die Wahl der Bedingungen während der Herstellung, der sogenannten Polymerisation, lassen sich sehr unterschiedliche Varianten produzieren, deren vorherrschendes Unterscheidungsmerkmal die Dichte ist. Bei Ethylen-Vinylalkohol-Copolymer, kurz EVOH, handelt es sich um einen anderen Kunststoff, der hauptsächlich zur Verpackung von Nahrungsmitteln eingesetzt wird, um den Zutritt von Sauerstoff weitestgehend zu verhindern. Aluminium-Laminat oder Verbundfolie schließlich hat ebenfalls keinerlei Auswirkungen auf darin verpackte Speisen. Wesentlich voluminöser als die bekannten Chipstüten, ist es als Big Pack nicht nur wasserdicht, sondern senkt sowohl den Kühlaufwand als auch das anfallende Transportgewicht.

Erst die Paktainer Big Bag macht Transporte rundum wasserdicht

Ob aus Metall oder aus Kunststoff: Fässer werden meistens über eine lange Zeit für den Transport sowohl empfindlicher als auch selbst aggressiver Waren eingesetzt, was oftmals kleine Haarrisse und andere unsichtbare Schäden nach sich ziehen kann. Erst durch die zusätzliche Verpackung solcher Güter in eine Big Bag von Paktainer ist gewährleistet, dass kein Substanzverlust und auch keine Kontaminierung oder gar chemische Reaktion eintritt – denn unsere Rundbogensäcke sind wasserdicht und bis zu einem gewissen Grad temperaturbeständig. Schildern Sie uns möglichst gleich, welche Produkte Sie hauptsächlich transportieren möchten – denn dann wissen wir ebenso schnell, welche der unterschiedlichen Big-Bag-Modelle wir Ihnen als Hersteller empfehlen können.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie das Kontaktformular!


Weiterlesen

* - Pflichtfeld